Lexikon der Filmbegriffe

Office of War Information [OWI]

Das Office of War Information wurde 1942 gegründet und fasste die Aktivitäten des Office of Facts and Figures, des Office of Government Reports, der Informationsabteilung des Office for Emergency Management und die Auslandsabteilung des Coordinator of Information zusammen. Unter der Leitung von Elmer Davis regelte das OWI von 1942-1945 alle Bereiche der Propaganda und der Kriegsdarstellung in den Medien der USA. Auf der einen Seite koordinierte es die Verwendung von Kriegsnachrichten für die Medien in den USA. Unter der Leitung von Robert E. Sherwood unterhielt es aber auch eine Auslands- resp. Übersee-Abteilung, die Propagandaaktionen in den kriegführenden Ländern und für die Feindstaaten veranstaltete. Das OWI wurde 1945 aufgelöst und in das Innenministerium überführt. Das Bureau of Motion Pictures (BMP) war eine Abteilung des OWI und zuständig für den Film. 
 

Referenzen:

Bureau of Motion Pictures (BMP)


Artikel zuletzt geändert am 19.07.2011


Verfasser: JH


Zurück