Lexikon der Filmbegriffe

Reprise (2)

In der Musik wird die zumeist getreue Wiederholung eines Satzteiles innerhalb einer musikalischen Komposition Reprise genannt. Reprisen sind nicht immer bare Wiederholungen, sondern oft Variationen des schon Gespielten (in der klassischen Musik ebenso wie im Jazz). Natürlich finden sich auch in Texten anderer Künste Wiederholungen von Textteilen (damit ist nicht die rhetorische repetitio gemeint, die die Wiederholung einzelner Wörter oder Satzteile als Mittel der Intensivierung und der mnestischen Unterstützung bezeichnet). Insbesondere im Musical und verwandten Filmgattungen ist die aus der Praxis des Musiktheaters stammende Rede von der Reprise die Wiederholung von Liedern (meist handelt es sich um die Kernlieder der Filme). 


Artikel zuletzt geändert am 25.10.2017


Verfasser: AS


Zurück