Lexikon der Filmbegriffe

Adaptor

auch: Adapter; oft auch: Film Adapter; aus dem Engl.; auch dort in beiden Schreibweisen


(1) Seit dem späten 19. Jahrhundert Berufsbezeichnung für jemanden, der Romane und Stücke für den Film adaptiert sowie für diejenigen, die epische Stoffe für die Theateraufführung dramatisieren.


Literatur: McGibbon, Gavin Rodney: Seeing Double: The Process of Script Adaptation between Theatre and Film. Ph.D. Thesis, Wellington, Victoria University 2014. - Sinyard, Neil: Filming literature. The art of screen adaptation. London [...]: Croom Helm 1986. – Mitry, Jean: Remarks on the Problem of Cinematic Adaptation. In: The Bulletin of the Midwest Modern Language Association 4,1, 1971, S. 1‑9.


(2) Auch gebräuchlich (meist als: Adapter, engl. adapter) als Übergangsstück von einer mechanischen oder elektrischen Norm auf eine andere – z.B. als Adapter für unterschiedliche Stecker oder Objektivanschlüsse. 


Artikel zuletzt geändert am 24.04.2018


Verfasser: JH


Zurück