Lexikon der Filmbegriffe

Clooney-Effekt (1)

Der Clooney‑Effekt verdankt seinem Namen dem Schauspieler George Clooney zurück. Seit der sich am Comer See eine Ferienvilla zugelegt hat, brummt auch der Immobilienmarkt am Lago Maggiore (was quasi um die Ecke ist). Auch die Häuser um Como wurden schlagartig teurer (der Schauspieler Brad Pitt hat heute dort ebenfalls ein Feriendomizil). Die journalistische Bezeichnung entstand im Kontext eines ironischen Stadtmarketings, in dem die Prominenz von Schauspielern für die Imagewerbung von Städten und Dörfern ausgewertet wird.


Artikel zuletzt geändert am 24.04.2018


Verfasser: HHM


Zurück