Lexikon der Filmbegriffe

Deccani film

auch: Dakhini film; manchmal: Hyderabad Deccan Urdu film industry ; manchmal auch: Deccanwood, Dollywood


Die Deccani film industry ist in Hyderabad in der indischen Provinz Telangana lokalisiert. Die Filme erzählen ihre Geschichten in Dakhini, dravidischem Hindustani oder in der hyderabadischen Urdu-Variante. Die Filme sind in allen Hindi- und Urdu-Regionen der Welt verbreitet, wurden bis vor kurzem allgemein als „Hini-Filme“ ausgewiesen. Heute ist eine kleine Gemeinde von Produktionsfirmen entstanden, die nach der Digitalisierung wesentliche Kostenentlastungen durch die Umstellung auf Video vornehmen konnten. Die Tradition des Urdu-Films ist älter, doch der erste Film hyderabader Herkunft in Urdu wurde wohl erst 2005 ausgewertet – die Krimi-Komödie The Angrez (2005, Kuntaa Nikkil). Unter den Filmen sind Literatur-Adaptionen (wie Umrao Jaan [2006, J.P. Dutta] nach dem Urdu-Roman Umrao Jan Ada von Mirza Haadi Ruswa [1905]), sozialkritische Komödien (wie Gullu Dada Returns: No Compromise... Only Fight...! [2010, Aziz Naser, Anil Kumar Boyidapu] über einen Helden, der sich bei einem Gangster verschuldet, um eine große Hochzeit zu bezahlen) und Krimis (wie Berozgaar [2010, Aziz Naser, Anil Boyidapu]). 


Artikel zuletzt geändert am 25.04.2018


Verfasser: KB


Zurück