Lexikon der Filmbegriffe

market screening

(1) dt. etwa: Verkaufsschau


Allgemeine Bezeichnung von Vorführungen von Filmen, deren Verleih- oder Videorechte noch nicht vertraglich veräußert worden sind. Viele Festivals haben eigene Markt-Sektionen, die meist für professionelle Vertreter der Medieninstitutionen nur exklusiv zugänglich sind. Manchmal sind es spezialisierte Vorführungen (etwa von neu ausproduzierten Serien u.ä.).


(2) dt. manchmal: Marktscreening; selten: Screening des Marktes


Bezeichnung einer Marktanalyse, die durchgeführt wird, bevor ein Investor begonnen hat, ein Produkt herzustellen; das Ziel ist es, die Größe erzielbarer Umsätze abschätzen zu können. In der Filmproduktion sehr selten angewandte Technik. 

Referenzen:

trade show


Artikel zuletzt geändert am 28.12.2018


Verfasser: HHM


Zurück