Lexikon der Filmbegriffe

Neigen

Ältere deutsche Bezeichnung für den vertikalen Schwenk (engl.: pan). Heute meist ersetzt durch Schwenk aufwärts / abwärts oder das Paar Aufschwenk / Abschwenk. Der neigende Schwenk ist bei Figuren oft erkundend eingesetzt, bei den Füßen einsetzend am Ende der Bewegung das Gesicht zeigend. Abschwenks sind manchmal als visuelle Gags inszeniert – wenn die festlich gekleidete Figur z.B. am Ende des Schwenks keine Schuhe trägt.

Referenzen:

Schwenk


Artikel zuletzt geändert am 20.07.2011


Verfasser: JH


Zurück