Lexikon der Filmbegriffe

Repoussoir

von frz. repousser = zurücktreiben, von sich weisen

In der Malerei wird ein großer Gegenstand oder eine Figur im Vordergrund des Bildes, die zur Steigerung des Tiefeneindrucks dient, als Repoussoir bezeichnet. Gerade die Großaufnahme im Bildvordergrund wird auch in der Komposition des Filmbildes vielfach verwendet, insbesondere dann, wenn die Bildtiefe dennoch scharf gezeichnet ist (viele derartige Bilder werden als Rückprojektionen ausgeführt). Bis zur Unvereinbarkeit von Vorder- und Hintergrund des Bildes treibt manchmal Brian de Palma derartige Kompositionen.

Referenzen:

Rückenfiguren


Artikel zuletzt geändert am 12.10.2012


Verfasser: JH


Zurück