Lexikon der Filmbegriffe

off-the-tops

manchmal kurz: OTT


Die Redeweise entstammt der Budgetierung bzw. der Kostenkalkulation für einen Film noch bevor die ersten Einnahmen bekannt sind. Gemeint sind die anstehenden Steuern, ausstehende Restbeträge der Produktion, Werbe- und Verleihkosten, Bankgebühren, Inkassokosten, Synchron- und Untertitelungskosten u.ä. Auch die Rangfolge der Ansprüche einzelner Gewerke des Films, die aufgrund von Gesetzen und Tarifverträgen ausbezahlt werden müssen, noch bevor die Auswertung des Films begonnen hat, spielt dabei eine Rolle. 


Artikel zuletzt geändert am 28.12.2018


Verfasser: HHM


Zurück