Metainformationen zur Seite

ADR

= Automatic / Automated Dialogue Replacement; = Automatic Dialogue Recording; auch: post dubbing; früher auch: looping oder dialogue looping; dt. etwa: automatischer Dialogaustausch; manchmal: sprachsynchron

Seit den 1980er Jahren verbreiteter Begriff für das Nachsynchronisieren eines Films. Dabei werden oft Szenen nachsynchronisiert, weil die Ton-Originalaufnahme schlecht war. Mithilfe von ADR werden die Originaldialoge so oft wiederholt (im Prozess des looping), bis die Schauspieler eine bessere Version lippensynchron sprechen können. Ursprünglich bezeichnete looping eine Technik, bei der Schauspieler Dialogzeilen immer wieder synchron zu loops des Bildes sprach, bis die Länge der Tonaufzeichnung mit der des Bildes übereinstimmte.
 

Referenzen