Metainformationen zur Seite
  •  

Avid

Avid wurde 1987 von Bill Warner in Burlington, Massachusetts gegründet. Die Firma stellte von Beginn an Soft- und Hardware für Film, Video, Audio, 2D- und 3D-Animation, Special Effects, Videospiele sowie Streaming Media her und ist verantwortlich für die marktführenden Systeme des digitalen Filmschnitts weltweit. Das Unternehmen ist seit 1993 börsennotiert. Die deutsche Niederlassung befindet sich in Hallbergmoos bei München. Produkte des Unternehmens wurden mit mehreren Emmy Awards sowie 1998 mit einem Oscar in der Kategorie Wissenschaft und Technik prämiert. Im Jahr 2004 kaufte Avid für 165 Millionen US-Dollar die Firma Midiman Inc. (bekannt unter dem Markennamen M-Audio), 2005 den ehemaligen Konkurrenten Pinnacle Systems Inc. für 462 Millionen US-Dollar. Auch kleinere Firmen (wie Sundance Digital [übernommen 2006] oder die in Kaiserslautern sitzende Blue Order Technologies, [übernommen 2010]) wurden zugekauft und stabilisierten die Marktmacht Avids. Die bekanntesten AVID-Marken sind AVID-Video, Avid-Audio (Digidesign / Protools, Soft- und Hardware), M-Audio (M-Powered Protools-Software, Hardware), Sibelius (Notenlayoutsoftware), Pinnacle, Sundance Digital, (broadcast-systems), Euphonix Inc. (digitale Mischpulte).

Homepage: http://www.avid.com/DE/