Metainformationen zur Seite

Bewegungsbild

In der Filmphilosophie von Gilles Deleuze ist das Bewegungsbild das filmische Bild des klassischen Erzählkinos. Gemeint ist eine Einstellung als beweglicher Schnitt der Dauer. Es lassen sich entsprechend unterschiedlicher Entwicklung des klassischen Kinos verschiedene Ausformungen des Bewegungsbildes feststellen, so etwa das Perzeptionsbild oder das Aktionsbild.

Literatur: Deleuze, Gilles: Das Bewegungsbild. Frankfurt: Suhrkamp 1989.

Referenzen