Metainformationen zur Seite

Biochrom

Um 1914 von Sergej Prokudin-Gorsky und S. Maximowitsch, Russland, ausgearbeitetes additives 3-Farben-Verfahren mit – wie bei Cinechrome – doppelt breitem Film, der durch zwei Objektive durch ein Rot- und abwechselnd durch ein Grün- und Blaufilter belichtet wurde (kombiniertes Folge- und Spreizverfahren). Zur Vorführung diente ein Spezialprojektor.

Referenzen