Metainformationen zur Seite

Brewstercolor

Percy D. Brewster, East Orange, USA, hatte zwischen 1914 und 1936 verschiedene Farbfilmverfahren ausgearbeitet. Ein ab 1915 hergestellter und nach 1931 verbesserter Zweifarbenfilm wurde mit einer Strahlenteilerkamera aufgenommen und auf einen mit dem Beizfarbenverfahren eingefärbten Dipo-Film kopiert. Brewster konstruierte auch eine Strahlenteilerkamera für dreifarbige Aufnahmen. Ab 1935 sollte daher Gelb als dritte Farbe analog dem Technicolor Prozess (Imbibition) aufgetragen werden.

Literatur: Cornwell-Clyne, Major Adrian: Colour Cinematography. 3rd ed. London: Chapman & Hall 1951, S. 410-412, 532-534.