Metainformationen zur Seite

cameo lighting

Extremste Spielart der Chiaroscuro-Beleuchtung. Der Hintergrund bleibt dabei vollständig dunkel. Gerichtetes Licht mit schnellem Fall-off führt zu vorherrschenden Cast Shadows. Farbe im Schatten schwer kontrollierbar, sehr viel Gegenlicht, gerichtete Aufhellung (wenn überhaupt), wenig Streulicht. Cameo Lighting dient dem Zeigen innerer Zustände (Zettl). Von daher rührt vielleicht auch die Bezeichnung: Cameo-Licht ist metaphorisch lesbar als Imitation des Cameo-Steins, dessen Gravuren nur im Seitenlicht sichtbar werden (hier als helle Figur auf dunklem Grund).

Referenzen