Metainformationen zur Seite

Cinemacolor

Cinemacolor war ein additives Zweifarbsystem, bei dem das normale Bildfeld von 35mm-Film quer zur Laufrichtung halbiert wurde; das eine Halbbild enthielt einen Rot-orange, das andere einen Blau-grün-Auszug. Das Verfahren wurde von dem Ingenieur  Otto C. Gilmore (Cinemacolor Corp.) entwickelt, der es 1928 zum ersten Mal patentieren ließ; 1934 war das Verfahren tatsächlich produktionsreif.