Metainformationen zur Seite

Cinéoptichrome

Cinéoptichrome

1932 von Lucien Roux und seinem Bruder Armand patentiertes additives Spreizverfahren mit zwei Farbauszügen, aus dem die Brüder das spätere Rouxcolor entwickelten.