Metainformationen zur Seite
  •  

Cinephone: Lubin

auch: Lubin Cinephone Sound Films

Der Produzent Sigmund [manchmal auch: Siegmund] Lubin war ein Konkurrent Edisons. Er begann 1903, eine Reihe von song films zu produzieren, die als eine Verbindung von Musik, Liedern, Gesprochenem und Film beworben wurden. Das Cinephone-System, das im August 1904 öffentlich vorgestellt wurde, basierte auf einer Nadeltonsynchronisation; die Filme hatten exakt die gleiche Länge wie Plattenaufzeichnungen; die Synchronisation erfolgte manuell durch die Anpassung der Projektorgeschwindigkeit an die Lieder. Das Verfahren war so primitiv und instabil, dass es schon bald wieder vom Markt verschwand.