Metainformationen zur Seite

Colorvision

1957 von der gleichnamigen Firma in Los Angeles, Cal. (USA), wieder aufgegriffenes Spreizverfahren entsprechend dem Allfarbenfilm. Die Kopien wurden mit einem Spezialprinter auf herkömmlichen Farbpositivfilm angefertigt. NBC erprobte die Verwendung des Aufnahmefilms für das Farbfernsehen, doch das Unternehmen ging in Konkurs.