Metainformationen zur Seite

Daieiscope (2,35:1)

auch: Daiei Scope

1958 adaptierte die japanische Produktion Daiei (Kyoto) das CinemaScope-Format und wies die eigenen Scope-Produktionen als DaieiScope aus. Zu den ersten Filmen gehörten die Komödie Kyojin to gangu (Yasuzo Masumura) oder Kon Ichikawas Dramen Enjo (1958), Nobi (1959) und Kagi (1959); Masumuras Künstler-Drama Môjuu (1969) markiert die Spätphase der Bezeichnung, sie verliert sich um 1970.