Metainformationen zur Seite

dark comedy

engl. Ausdruck für: Tragikomödie; Gegenstück: light comedy

Der dark comedy werden Filme zugeordnet, die ernste Probleme der Gesellschaft (Kriminalität, Gewalt, Krieg) und auch allgemein tabuisierte Lebensthemen (Krankheit, Behinderung, Tod) mit grimmigem bis respektlosem Humor aufgreifen. Steht der Satire nahe. Als moderner Meister der dark comedy wird der Regisseur Quentin Tarantino genannt. 

Literatur: Gehring, Wes D.: American dark comedy: beyond satire. Westport, Conn.: Greenwood Press 1996 (Contributions to the Study of Popular Culture, 55.). – Horton, Andrew: Laughter dark & joyous in recent films from the former Yugoslavia. In: Film Quarterly 56,1 (2002), S. 23-28. – Styan, J. L.: The dark comedy: the development of modern comic tragedy. Cambridge: Cambridge University Press 1962, 2. Aufl. 1968 [zum Theater].
 

Referenzen