Metainformationen zur Seite

dark fading

Ausbleichen von Farbstoffen im Dunkeln unter Einflüssen zu hoher Temperatur und Luftfeuchtigkeit, wodurch meistens der Blaugrün-Farbstoff in Farbpositivfilmen zurückgeht, so dass die Filme rotstichig werden. Davon waren anfänglich besonders Eastman-Color-Positivfilme stark betroffen. Ein anderer Effekt trat nach einigen Jahren bei Gevacolor-Positiv- und -Umkehrfilmen ein, indem im Film noch vorhandene Rest-Blaugrünkuppler für den Blaugrünfarbstoff in den entwickelten Filmen rot umgefärbt haben sollen. In solchen Fällen können heute digitale Restaurierungstechniken zumindest für eine Fernseh- und DVD-Auswertung alter ausgebleichter Farbfilme hilfreich sein. Neue Farbfilme sowie Filme nach dem Silberfarbstoff-Bleichverfahren (Agfa Pantachrom, Gasparcolor) und Technicolor-Kopien weisen noch kein dark fading auf.
 

Referenzen