Metainformationen zur Seite

Dascolor

Um 1935 von J.L. Dassonville, Belgien, mit Unterstützung von André Debrie, Frankreich, ausgearbeiteter Dreifarbenfilm. Ausgehend von Aufnahmen mit einer Bipack-Kamera wurde zunächst der rote Farbauszug auf einen einschichtigen Schwarz/Weiß-Positivfilm kopiert und mit dem Tonungsverfahren blaugefärbt. Dann wurde das fotografische Silber rehalogenisiert (wieder empfindlich), der Grünauszug einkopiert und dieses Bild nach dem Beizfarbenverfahren rotorange eingefärbt. Als dritte Farbe konnte ähnlich Brewstercolor, Chimicolor und Cinecolor (1935) Gelb analog dem Technicolor-Prrozess aufgedruckt werden.

Literatur: Cornwell-Clyne, Major Adrian: Colour Cinematography. 3rd ed. London: Chapman & Hall 1951, S. 332-333.