Metainformationen zur Seite

Disco-Filme

Kleine Gruppe von Produktionen des DEFA-Studios für Dokumentarfilme aus den Jahren 1975-1981 von jeweils ca. 7min Länge; die etwas mehr als 40 Filme, die Musikgruppen porträtierten und präsentierten, waren initiiert von Günter Fischer. Sie waren für das Vorprogramm in ostdeutschen Kinos bestimmt. Das Spektrum der Mittel war groß – es wurde die Musik bis zur Benutzung experimenteller Mittel visualisiert, es gab Konzertausschnitte und Interviewpassagen. Unter den ersten Folgen fand sich sogar ein Film der BRD-Band Floh de Cologne, die in klassischer Agitprop-Manier Musik gegen das kapitalistische System machte.