Metainformationen zur Seite

Double

engl.: stand-in, body double

Doppelgänger, Stellvertreter oder Ersatzdarsteller für den eigentlichen Darsteller. (1) Doubles werden bei Bewegungs- und Beleuchtungsproben eingesetzt. Man nennt sie stand-ins. Sie müssen genauso groß sein wie der Star, ihm nach Möglichkeit ähneln. Die Aufgabe der Licht-Doubles ist es, beim oft stundenlangen Einrichten eines Szenenbildes und der Lichtsetzung den Star zu vertreten, damit dieser sich ausruhen oder etwas anderes erledigen kann. (2) Doubles werden als Ersatz für einen Schauspieler z.B. bei Aufnahmen aus weiter Ferne eingesetzt, bei denen der Schauspieler kaum zu erkennen ist; so spart man Produktionskosten. (3) Beliebt sind auch body-doubles, die einspringen, wenn besondere Körperteile hervorgehoben werden, insbesondere bei erotischen Szenen. (4) Bei gefährlichen Szenen werden Doubles eingesetzt (stuntman, stuntwoman), um den Star nicht zu gefährden. Voraussetzung ist hier eine gewisse Ähnlichkeit von Gestalt und Gesicht. (5) Stimmen-Double werden bei Synchronisation der Dialoge vor allem nichtausgebildeter Laien-Schauspieler und bei der Synchronisation fremdsprachiger Filme angeheuert.
 

Referenzen