Metainformationen zur Seite

drift

Vor allem im Amerikanischen verbreiteter Begriff aus der Schauspieltheorie, der eine meist nur winzige, kaum auffällige Bewegung bezeichnet, mit der ein Akteur andeutet, dass er bereit ist, sich aus dem Bild zu bewegen, einem anderen Akteur auszuweichen oder eine eindeutige Position in einer sozialen Konstellation zu verlassen. Der Begriff bezeichnet auch Klein-Bewegungen, die die Komposition einer Einstellung zerstören.