Metainformationen zur Seite
  •  

drop frame

Beim Umkopieren US-amerikanischer in europäische Fernsehbilder entsteht das Problem, dass von einer Bildfrequenz von 30 B/S im amerikanischen System auf 25 B/S im europäischen reduziert werden muss. Dazu werden in unregelmäßigem Rhythmus einzelne Halbbilder des Originalsignals unterdrückt, bis die Frequenzen aneinander angeglichen sind. Es handelt sich dabei um die Umkehrung des „Streckens“, das nötig wird, wenn Film für das Fernsehen adaptiert wird. 
 

Referenzen