Metainformationen zur Seite

Dufaychrome

Das zunächst British Tricolour (später in Dufaychrome umbenannt) war ein Farbverfahren, das Jack Coote um 1947 für die Dufay-Chromex Ltd. (London) entwickelte. Das System arbeitete mit einem Dreifarbenauszug (ähnlich dem Technicolor-Verfahren). Die Filmentwicklung war identisch mit der Agfacolor-Entwicklung.

Literatur: Cornwell-Clyne, Major Adrian: Colour Cinematography. 3rd ed. London: Chapman & Hall 1951, S. 414-416 und 417.

Referenzen