Metainformationen zur Seite

Eidoloskop

Am 20.5.1895 fand in New York am Broadway vor zahlendem Publikum auf einer Leinwand eine Filmvorführung durch Major Woodville Latham und seine Söhne, Mitbegründer der 1894 gegründeten Filmvorführungsgesellschaft Lambda Company, statt. Den Apparat für die Laufbildprojektion von 51mm-Film (erst Panoptikon Projector, später dann Eidoloscope, Eidoloskop) hatte ein ehemaliger Mitarbeiter von Thomas Alva Edison, der Franzose Eugène A. Lauste, entwickelt. Die Filmführung in diesem Projektor hatte eine Schlaufe (die Latham-Schlaufe), die in den Aufbau späterer Projektoren integriert wurde. Gezeigt wurde ein Film über den Boxkampf der Latham-Söhne „Young Griffo“ (Otway) und „Battling Barnett“ (Gray). 
 

Referenzen