Metainformationen zur Seite

Electronic-Sell-Through

oft als Abk.: EST; engl.: electronic sell-through 

Bezeichnung für ein über elektronische Medien/Netzwerke erworbenes, zeitlich nicht beschränktes Nutzungsrecht von Videoinhalten. Vertrieben werden über diese Form vor allem Spielfilme und Serien. Zumeist ist mit dem Erwerb via EST auch ein Download des Filmmaterials verbunden. Dabei wird oft zwischen DTO (= Download to Own) und DTB (= Download to Burn), bei dem auch die Herstellung eines physikalischen Signalträgers gestattet ist, unterschieden.

Vom Electronic-Sell-Through unterschieden wird der Download to Rent (DTR), bei dem der Käufer/Nutzer das Nutzungsrecht für einen Film nur für eine begrenzte Zeitspanne (etwa von 48 Stunden) erwirbt.

Literatur: Ondarza, Peter von: Digitaler Filmvertrieb. Die Verwertung von Filmrechten über „Digitale Abrufdienste“. Norderstedt: Books on Demand 2011. 

Referenzen