Metainformationen zur Seite

eroduction

Kurzform aus: erotic + production; als Bezeichnung für japanische Erotik-Filme; manchmal auch: erodakushon eiga oder sanbyakuman eiga (= Drei-Millionen-Yen-Geschichte); die Bezeichnung wurde seit Ende der 1960er durch pink-eiga verdrängt

Literatur: Moeran, Brian: The Beauty of Violence: Jidaigeki, Yakuza and ‚Eroduction‘ Films in Japanese Cinema. In: The Anthropology of Violence. Ed. by David Riches. New York: Basil Backwell 1986, S. 102-117.

Referenzen