Metainformationen zur Seite

foreground cross

Eine Handlung, bei der ein Nebendarsteller zwischen Protagonisten und Kamera agiert, obwohl die Handlung durch die Hauptakteure ausgeführt wird, wird oft ‚foreground cross‘, manchmal auch ‚wipe‘ genannt. Eine solche Raumaufteilung gehört zu den Strategien der Dekadrierung, öffnet den Raum in die Tiefe hinein und vergrößert das environmentale Feld, in dem die Handlung angesiedelt ist.