Metainformationen zur Seite

Koaxialstecker

auch: Antennenstecker, Coax, Koax

Die Bezeichnung „Koaxialstecker“ für Antennenanschlüsse an TV-Geräten, Videorekordern, Radioempfängern und DVB-T-Empfängern bezieht sich eigentlich nur auf den Aufbau der Steckverbindung, hat sich aber für die Norm eingebürgert. „Koaxial“ deshalb, weil aus zwei konzentrischen Kreisen bestehend: einem mittleren Pin (Signal, ca. 2mm Durchmesser) und einem Außenring (Rückleitung oder Masse, ca. 9mm, die an die Abschirmung des Kabels angeschlossen wird). Oft sind die Gerätebuchsen auch mit dem Wellenwiderstand (oder Impedanz) von 75 Ohm bezeichnet.