Metainformationen zur Seite

Kodak Spot

auch: Kodak Picture Spot

Kodak Spots waren markierte Orte, von denen aus es sich – nach Meinung der Firma Kodak – lohnte, ein Photo zu machen. Die Firma hatte ab 1920 begonnen, solche Schilder in die Landschaft zu stellen, um sich mit diesem Service in Erinnerung zu bringen. Da Kodak mit Disney in Geschäftsverbindung stand, wurden auch in den Disney-Themen-Parks Kodak Spots eingerichtet. Erst 2012, als die Firma keine Photomaterialien und analoge Kameras mehr herstellte, wurden die Schilder entfernt. Damit ist eine photografische Tradition untergegangen, die sich an einer bestimmten Ästhetik orientierte und jahrzehntelang die Aufnahmen amerikanischer Touristen vorstrukturierte.