Metainformationen zur Seite

lined script

Derjenige, der für die Umsetzung des Drehbuchs in die Inszenierung zuständig ist (das Skript-Girl, manchmal: script supervisor), fertigt oft eine Fassung des Buchs an, in dem die einzelnen Einstellungen, die Teile einer Szene oder eines Dialogs darstellen sollen, mit Linien, die quer über die Seite laufen, abgeteilt sind. Diese Gebrauchsfassung wird lined script genannt. Es enthält außerdem Notizen des Skript-Girls zum Bildaufbau, zur Kameradistanz, zu schon erfolgten Aufnahmen und deren Qualität. Das lined script liegt zudem später beim Schnitt vor.

Referenzen