Metainformationen zur Seite

metteur-en-scène

In Frankreich wird der Regisseur häufig als Metteur-en-Scène bezeichnet, weil ihm die Inszenierung des Films obliegt, also all das, was vor der Montage am Set passiert – insbesondere Einstellungsauswahl und Schauspielerführung . Seit Godard den Metteur-en-Scène pejorativ gebraucht und dem auteur als dem künstlerisch verantwortlichen Regisseur entgegengesetzt hat, wird der Begriff manchmal auch abwertend verwendet.