Metainformationen zur Seite

music editor

Der music editor arbeitet im Auftrag der Produktionsfirma mit dem Komponisten zusammen, um die Arbeiten an einem Filmprojekt zu organisieren, zu dokumentieren und mit der weiteren Produktion zu synchronisieren. Im Beginn der Arbeiten kooperiert er sehr eng mit dem Komponisten, um die Plazierung der Musiken, ihr Timing, die Länge und schließlich die Art der Musik festzulegen, die Regisseur und Komponist (oft gemeinsam) festgelegt haben. Er ist meist bei den Aufnahmen und Synchronarbeiten dabei, und meistens ist er auch für die „Klicks“ verantwortlich, mittels derer die Musik mit dem dargestellten Geschehen synchronisiert werden, und überwacht am Ende sogar die endgültige Tonmischung.