Metainformationen zur Seite

Optimax III, Inc.

Die New Yorker Firma Optimax III, Inc., wurde im August 1981 von dem Ingenieur Bill Bukowski und dem Produzenten Brud Talbot gegründet. Die Firma meldete am 8.9.1981 ein stereoskopisches Linsensystem (Optimax III) an (US-Patentnummer 443.6369), das es gestattete, 3D-Aufnahmen auf einem einzelnen Filmstreifen zu machen; Prototypen des Verfahrens hatte Michael Findlay bereits in den 1970ern konzipiert. Das Verfahren wurde mehrfach verwendet – etwa in dem bereits 1980 abgedrehten Italofilm Comin‘ at Ya! (Italien 1981, Fernando Baldi) oder in der Komödie The Man Who Wasn't There (USA 1983, Bruce Malmuth).

Referenzen