Metainformationen zur Seite
  •  

Phasenbild

auch: Kader, Einzelkader, Photogramm; engl.: frame, frz.: photogramme

Das Einzelbild eines Films nennt man Phasenbild. In ihm ist die Bewegung in einer bestimmten Phase „eingefroren“. Bei der Filmvorführung „verschmilzt“ der Projektionsapparat alle Einzelbilder miteinander, so dass aus der Projektion der einzelnen Phasenbilder wieder der Eindruck einer fortlaufenden Bewegung entsteht.

Referenzen