Metainformationen zur Seite

pitching lens

Von dem Kameratechniker und Erfinder Ernst „Bob“ Nettmann 1980 erstmals beschriebenes, seit 1982 produziertes fernsteuerbares optisches Spezialsystem für Filmaufnahmen. Ein an einer schnorchelähnlichen Aufhängung befestigtes, extrem objektnah fokussierbares Weitwinkelobjektiv kann um 180° verkantet werden und um 360° um das fixierte Objekt rotieren. Es eignet sich besonders für Nahaufnahmen von Miniaturen, in engen Innenräumen und für extreme Point-of-View-Shots.

Literatur: Nettmann, Ernst F.: Pitching Lens – A Unique and Versatile Optical Relay System. In: American Cinematographer 61,1, 1980.