Metainformationen zur Seite
  •  

romantic team

In der Geschichte des Liebesfilms hat es immer wieder „Traumpaare“ gegeben – zwei Akteure, die ein Liebespaar spielten und vom Publikum als Paar ins Herz geschlossen wurden. Insbesondere in der Screwball-Komödie und im weiteren Horizont der romantic comedy hat es eine ganze Reihe von Paaren gegeben, die häufig zusammen besetzt wurden. Zu ihnen rechnen William Powell und Myrna Loy, Spencer Tracy und Katherine Hepburn, Fred Astaire und Ginger Rogers. Romantic teams bilden eine Seitenform der Starbindung zum Publikum aus.
Manche Paare traten außerhalb ihrer Rollenfächer an die Öffentlichkeit (wie Elizabeth Taylor und Richard Burton, die gerade einen Gegenentwurf zum romantischen Paar öffentlich zelebrierten). Paarungen von Stars oder Prominenten geben Material für die Klatschpresse ab.

Literatur: Parish, James Robert: Hollywood’s great love teams. New Rochelle, N.Y.: Arlington House Publishers 1974.