Metainformationen zur Seite

Rückenlicht

Vor allem aus der Fotograpfie ist die Regel bekannt, Bilder bevorzugt mit der Sonne im Rücken zu machen. Damit verhindert man, dass Streulicht von der Sonne in das Objektiv strahlt und das Bild infolgedessen an Zeichnungsreichtum verliert. Rückenlichtaufnahmen sind allerdings schattenarm, die Farben oft fast zu gesättigt und plakativ. Zudem kommen Konturen weniger stark zum Ausdruck. Im Film wird aus allen diesen Gründen nur selten mit Rückenlicht gearbeitet.