Metainformationen zur Seite

Schulfilm / Schulungsfilm

engl.: educational film, educational movie; oft auch: classroom film

Ein Film, der zu Unterrichts- oder Ausbildungszwecken angefertigt wurde. Derartige Filme gibt es zu Schulungs-, Instruktions- und Drillzwecken bei technischen Vorgängen und Abläufen, wie sie in der Ausbildung zu technischen Berufen verstanden und beherrscht werden müssen, zur Anreicherung des normalen Schulunterrichts in vielen Fächern bis hin zum wissenschaftlichen Film, der unter oft enormem technischen Aufwand komplexe Vorgänge so in Teile und Phasen zerlegen kann, wie sie ansonsten nicht zu veranschaulichen wären.
Der Schulfilm und die sogenannte Schulfilmbewegung seit den Anfängen des 20. Jahrhunderts bilden auch einen interessanten Forschungsgegenstand für den Filmhistoriker. Die Nationalsozialisten etwa waren bemüht, sich dieses als technologisch innovativ, rhetorisch einflussreich und psychologisch vielversprechend bewerteten Mittels zu Zwecken der eigenen Propaganda zu bemächtigen. So wurde bereits 1934 eine Reichsstelle für den Unterrichtsfilm (RfdU) eingerichtet, die ab 1940 Reichsanstalt für Film und Bild (RWU) hieß. Allerdings konnte sich diese Stelle ministerieller Kontrolle in gewisser Weise entziehen, dadurch allzu offensichtliche Politpropaganda im Schulfilm vermeiden und weiterhin Material mit ausschließlich sachbezogenen Themen produzieren.
Das Schulfernsehen, die Landesbildstellen und ihre Modernisierungen, die Landesmedienzentren, sind letztlich Nachfahren der Schulfilmbewegung, die ihre Dienstleistungen nunmehr für die Ausbildung von dringend geforderter „Medienkompetenz“ bereitstellen.

Literatur: Ruprecht, Horst: Die Phasenentwicklung der Schulfilmbewegung in Deutschland. Diss. München 1959 [Zeitraum: 1907-1959]. – Terveen, Fritz (Hrsg.): Dokumente zur Geschichte der Schulfilmbewegung in Deutschland. Emsdetten: Lechte 1959 (Beiträge zur Filmforschung. 3.). – Ewert, Malte (Hrsg.): Neue Dokumente zur Geschichte der Schulfilmbewegung in Deutschland. 2 Bde. in 3 Tln., Hamburg: Kovac 1998-2003 (Schriften zur Kulturwissenschaft. 19; 35,1-2) [Zeitraum: 1934-1945/46]. – Palmer, Joshua: The moving image and the modernization of knowledge: non-theatrical uses of early cinema technologies (1895-1925). MA-Thesis, Bowling Green State University 2003 (Bowling Green State University Thesis. 7989.).

Referenzen