Metainformationen zur Seite
  •  

Science Fiction I

aus dem Engl., wörtlich: Wissenschafts-Fiktion; manchmal: Zukunftsfilm, utopischer Film; oft abgekürzt als: SF, Sci-Fi, SciFi; im Engl. manchmal auch: science fantasy, speculative fiction

Der Science Fiction-Film ist, zusammen mit Fantasy und Horrorfilm, eines der phantastischen Genres. Er beruht auf der (mutmaßlichen) technologischen Weiterentwicklung und steigert Zukunftserwartungen ins Phantastische, unabhängig davon, ob die Zukunft selbst als eine nahe oder ferne deklariert wird. Besondere Attraktionen schaffen oft Ausstattung, Trick und vor allem Special Effects. Während die Fantasy märchenhaft Romantisches betont und der Horrorfilm mit der Angst vor dem monströsen Anderen spielt, ist der Science Fiction- Film ernsthafter und zugleich differenzierter angelegt: Dies spiegelt sich in einer (oft männlich dominierten) Technologiefaszination sowie in einer Besinnung auf die gesellschaftlichen Konsequenzen von (unkontrollierter) Technologie - was oft in pessimistischen Dystopien thematisiert wird. Dennoch sind die Grenzen zwischen diesen drei Gattungen (Fantasy, Horror, SF) sehr fließend, und eine klare Trennung ist nur sehr schwer zu ziehen.
Ausgehend von den spekulativen Gegenentwürfen der Realität, die sich in der räumlichen Separatheit der Utopien (wie in Thomas Morus‘ „Utopia“, 1516, oder in Johann Gottfried Schnabels „Insel Felsenburg“, 1731-43) entfalten können, sind die Realitätsentwürfe der Science-Fiction Extrapolationen aus jeweils zeitgenössischen Potentialen der Technik (und gerade das Motiv der Zeitreise deutet darauf hin, dass die „Gegenweltlichkeit“ der SF zeitlich und nicht mehr räumlich begründet ist). Manchmal wird zwischen „harter SF“ – dann geht es um wissenschaftlich-technische Genauigkeit – und „weicher SF“ unterschieden – in letzterem Fall stehen eher soziologische, philosophische und kulturelle Probleme im Zentrum des Interesses.

Literatur: Clute, John / Peter Nicholls (eds.): The Encyclopedia of Science Fiction. New York: St. Martin’s Griffin 1995. – Frank, Alan: The Science Fiction and Fantasy Film Handbook. Totowa, N.J.: Barnes & Noble 1982. – Hardy, Phil: The Overlook Film Encyclopedia: Science Fiction. New York: Overlook Press 1994. – Sobchack, Vivian: Screening Space: The American Science Fiction Film. New York: Ungar 1987.

Referenzen