Metainformationen zur Seite
  •  

Selfie

von engl.: selfie = digitaler Schnappschuss von sich selbst

Selfies sind fotografische Selbstportraits, aufgenommen mit einem mobilen Endgerät, zumeist dem Smartphone, die anschließend über eine Social-Media-Plattform geteilt werden. Erstmals verwendet wurde der verniedlichende Ausdruck verschiedenen Quellen zufolge im Jahr 2002 von einem australischen Studenten, der sich auf einer Geburtstagsparty betrunken bei einem Sturz  die Lippe durchbiss und von dieser Wunde am nächsten Tag ein Photo in einem Online-Forum postete.

Manche Aufnahmen aus den Anfangstagen der Photographie können als „Proto-Selfies“ bezeichnet werden (wie z.B. die Selbstphotographien von Robert Cornelius oder Hyppolite Bayards „Self-Portrait as a drowned man“). Charakteristisch unter ästhetischen Gesichtspunkten ist oft ein ausgestreckter Arm oder ein Selfie-Stick, gleichwohl es auch Selfies gibt, in denen nur ein Körperteil der sich selbst aufnehmenden Person sichtbar ist (wie bei manchen neueren Subgenres).

Es lässt sich jedes Photo als Selfie bezeichnen, das über eine Social-Media-Plattform distribuiert wird und in dem erkennbar ist, dass sich die jeweilige Person selbst photographiert hat. Es ist dieser Aspekt der Distribution über Social-Media-Plattformen, dass Selfie-Photographien nicht nur durch das photographische Element geprägt sind, sondern im Zusammenhang mit den jeweiligen Plattform-Architekturen und den sich dort etablierten Like-, Tagging- und Ranking-Strukturen gedacht werden müssen. Den medientechnischen Infrastrukturen (genauer: spezifischen Live-Photo-Funktionen von Smartphones und z.B. animierten Profilbildern bei Facebook und Snapchat oder auch YouTube-Selfie-Videos) ist dann auch die zunehmende Verflüssigung der Grenzen zwischen Photographie und Film geschuldet, der sich neuere Spielformen des Selfie-Genres hingeben.

Literatur: International Journal of Communication 9, 2015 (Spec. Iss. „What Does the Selfie Say? Investigating a Global Phenomenon“. Ed. by Nancy K. Baym & Theresa Senft), URL: http://nancybaym.com/IJOCSelfies.htm (7.4.2017). – Social Media + Society 2,2, 2016 (= Spec. Iss. „Me-diated Inter-faces“. Ed. by Katie Warfield, Carolina Cambre & Crystal Abidin), URL: http://journals.sagepub.com/page/sms/collections/special-issues/mediated-interfaces (7.4.2017). – Gojny, Tanja / Kürzinger, Kathrin S. / Schwarz, Susanne (Hrsg.): Selfie ‑ I like it. Anthropologische und ethische Implikationen digitaler Selbstinszenierung. Stuttgart: Kohlhammer 2016.