Metainformationen zur Seite

seminal film

auch: breakthrough film, trend-setting film, cornerstone films, landmark films, milestone films, pathfinders; dt. etwa: bahnbrechender Film

Eher umgangssprachlich in populären filmhistorischen Darstellungen und Kritiken auftretende Bezeichnung für Filme, die durch ihren innovativen Umgang mit Themen, Erzählweisen und stilistischen Besonderheiten nicht nur zu Publikumserfolgen wurden, sondern die oft eine ganze Reihe von Nachahmern fanden oder sogar Subgenres fundierten. Zu den oft genannten Beispielen gehören Bonnie and Clyde (USA 1967, Arthur Penn), The Exorcist (USA 1973, William Friedkin) oder Alien (Großbritannien/USA 1979, Ridley Scott). Auch Filme wie Frankenstein (USA 1931, James Whale) oder Les Diaboliques (Frankreich 1954, Henri-Georges Clouzot) werden in diesem Zusammenhang genannt. 

Referenzen