Metainformationen zur Seite

Sirius Kleurenfilm

Ein Zweifarbenfilm der Sirius Kleuren Film Maatschappij, Utrecht (Niederlande), und ihrer Berliner Niederlassung Sirius Farben-Film-Ges. ähnlich Polychromide. Es beruhte auf Patenten von Hans und Ludwig Horst (Horst Farbenfilm). Erste Sirius-Kurzfilme wurden noch vor Einführung von Ufacolor (1931) im Jahre 1930 der Deutschen Kinotechnischen Gesellschaft gezeigt und die Leipziger Messe erlebte im selben Jahr 700 Vorführungen, um die Haltbarkeit des so strapazierten Materials zu demonstrieren. Dann wurde das Verfahren in Deutschland für zahlreiche Werbefilme eingesetzt.

Literatur: Cornwell-Clyne, Major Adrian: Colour Cinematography. 3rd ed. London: Chapman & Hall 1951, S. 342. – Koshofer, Gert: Color. Die Farben des Films. Berlin: Spiess 1988, S. 45-46.
 

Referenzen