Metainformationen zur Seite

skip printing

dt. etwa: „auslassendes Kopieren“

Umkehrung des Stretch-Printing-Verfahrens, bei dem einzelne Bildfelder aus dem Filmstreifen herausgenommen werden – mit dem zeitrafferartigen Effekt, dass die dargestellte Bewegung sich zu beschleunigen scheint.