Metainformationen zur Seite

stag film

Der Begriff stag bezog sich ursprünglich auf den Hirsch, später auf einen männlichen Gast ohne Damenbegleitung, wobei stag party oder auch stag night Herrenabende bzw. Junggesellenfeiern (die Nacht vor der Hochzeit) bezeichneten. Die schon seit der Frühzeit des Kinos bekanntlich bei solchen Feiern gezeigten 8mm- und 16mm-Pornofilme wurden stag films genannt. Die in der Mehrheit als Schwarzweiß-Filme unter einfachsten Bedingungen gedrehten Pornoszenen und Loops werden heute auch unter dem Begriff vintage porn gehandelt, da sie vor der Entstehung einer Pornoindustrie in den späten 1960er Jahren gedreht worden sind.