Metainformationen zur Seite

T&A fest

amerik. Kurzform von: tits-and-ass fest (wörtlich: „Titten-und-Arsch-Fest“)

Gemeint sind billig hergestellte Softsexfilme, die als Produkte der Sexploitation allein darauf abzielen, dem geneigten Betrachter in möglichst vielen Situationen ein Maximum an nackter weiblicher Haut in Form von entblößten Busen und Hinterteilen zu bieten. Der offensichtliche Zwang zur Entkleidung auch bei narrativ völlig unmotivierten Gelegenheiten gibt solchen Produkten einen häufig unfreiwillig komischen oder parodistischen Charakter, den auch weniger an Schlüpfrigkeit denn an Camp interessierte Filmfreunde zu schätzen wissen.

Referenzen